Wir suchen ab sofort eine/n

Ingenieurin / Ingenieur (Dipl.-Ing. FH oder Bachelor) (m/w/d)

als Gewässerkoordinator/-in

im Rahmen der Gewässerallianz Niedersachsen

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD. Die Stelle kann nur in Vollzeit wahrgenommen werden und ist befristet bis zum 30. April 2025.

Ihre Aufgaben:

  • Planen, Ausschreiben und Realisieren von Maßnahmen der Fließgewässerentwicklung nach den Vorgaben und Zielen der EG-Wasserrahmenrichtlinie unter Berücksichtigung wasser- und naturschutzrechtlicher Belange
  • Beantragung und formale Abwicklung von Fördermitteln
  • Erstellung und Ausschreibung für die planerische und bauliche Umsetzung von Maßnahmen
  • Dokumentation und Kontrolle von durchgeführten Maßnahmen
  • Optimierung der Gewässerunterhaltung und Führen des Gewässerkatasters
  • Öffentlichkeitsarbeit und Beratung von Behörden, Gewässeranliegern und Verbänden
  • Mitarbeit in der Projektgruppe Gewässerallianz Niedersachsen

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium Bachelor/Master der Fachrichtung Wasserbau/Wasserwirtschaft, Umweltingenieurswesen, Landschaftspflege, Ökologie, Biologie oder vergleichbarer Abschluss. Vergleichbar heißt, dass die Bewerber im Rahmen ihrer Ausbildung oder Berufstätigkeit, Kompetenzen zur generellen Planung und zur Ausführung von Vorhaben zur Gewässerrenaturierung erworben haben.
  • Kenntnisse im öffentlichen Recht (Naturschutz- und Wasserrecht, Baurecht, HOAI).
  • Sicherer Umgang mit GIS sowie MS-Office.
  • Selbstständiges, eigenverantwortlichen Arbeiten, verbindliches Auftreten sowie Verhandlungsgeschick beim Umgang mit Gewässeranliegern, Behörden und Baufirmen.
  • Körperliche Belastbarkeit ist notwendig, da das Arbeitsgebiet zum größten Teil aus unwegsamen Gelände besteht.
  • Fahrerlaubnis der Klasse B und eigener PKW sowie die Bereitschaft diesen für dienstliche Zwecke gegen Reisekostenerstattung einzusetzen.
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Wir suchen eine belastbare und teamfähige Persönlichkeit mit der Fähigkeit sich schnell in neue Anforderungen einzuarbeiten und komplizierte Sachverhalte zu erfassen.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich.

Wir bieten ihnen einen sehr interessanten, abwechslungsreichen und eigenverantwortlichen Arbeitsplatz. Es werden die Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD, Kommunen) angewendet. Die Eingruppierung erfolgt nach den jeweiligen persönlichen Voraussetzungen.

Wir garantieren familienfreundliche und moderne Arbeitsbedingungen mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr, betriebliche Altersversorgung (VBL) sowie einer Sonderzahlung zum Jahresende. Wir bieten außerdem die Teilnahme an fachlich orientierten Fortbildungsangeboten an.

Unser Sitz ist in Walsrode im Landkreis Heidekreis.

Walsrode ist die größte Stadt im Heidekreis und bietet seinen Bewohnern mit einem vielfältigen Bildungs- und Freizeitangebot eine sehr gute Lebensqualität. Walsrode liegt verkehrsgünstig im Dreieck Bremen, Hannover und Hamburg an der BAB 7 und 27 und hat Bahnanschluss nach Hannover und Hamburg.

Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen nehmen wir auch sehr gerne per E-Mail (Anlagen im pdf-Format) bis zum 12.11.2021 entgegen.

Bitte richten Sie diese an Thomas Lucas, lucas-wabo-walsrode@t-online.de.